Adnan G. Köse mit „Wie der Soldat das Grammofon repariert“

Der aus einer deutsch-türkischen Bergarbeiterfamilie stammende Regisseur und Drehbuchautor Adnan G. Köse entdeckte seine Leidenschaften für das Schreiben und Entwickeln von Geschichten schon früh in der Kindheit. Als er neun Jahre alt war, wurden bereits Kurzgeschichten von ihm veröffentlicht. Nach seinem Studium der Germanistik, Geschichte und Amerikanistik an der Mercator Universität Duisburg, bildete eine Schauspielausbildung…