News

Wissen Sie, welchen ersten Eindruck Sie hinterlassen?

By  | 

Yvonne de Bark weiß es – sie ist die Expertin der nonverbalen Kommunikation.
Wie nutze ich meine Körpersprache richtig? Welche Außenwirkung hat diese? Wirke ich souverän? Fragen, auf die die Top-Speakerin im Schlaf antworten kann.

Die erfahrene Schauspielerin schult Konzerne, Führungskräfte und Top-Unternehmen in Kommunikation und Präsentation. Politiker, Juristen, Ärzte und Vorstände aus der Wirtschaft vertrauen ihr.

Aber die eigene Wirkung wird manchmal durch äußere Umstände und unangenehme Zeitgenossen boykottiert. Ihr zehntes Buch „111 Gründe, einen Mord zu begehen“ ist Anti-Aggression-Training der besonderen Art. Yvonne de Bark löscht auf amüsante und schwarzhumorige Weise all diejenigen aus, die uns im Alltag den letzten Nerv rauben. Die laubblasenden Nachbarn, die letztes-Klopapierblatt-Nehmer-und-nicht-wieder-Auffüller, die Parkplatzwegschnapper und noch viele mehr. Für jeden findet sie eine angemessene Entsorgung, die den Zuhörer energiegeladen und mit einem süffisanten und zufriedenen Lächeln aus der Lesung entlässt.

Mit welcher Körperhaltung unsere Gäste das Seminar verlassen werden? Wir werden es am 27. November sehen, denn mit ihrem Lesinar „111 Gründe, einen Mord zu begehen“ ist die Top-Speakerin Yvonne de Bark auf der Bühne der „Movie meets Media“ anzutreffen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.